header_mitarbeiterinfo

An der DHBW planen wir, einen Award für gutes Praxisstudium zu verleihen – den  „DHBW Dualen Partner Award“. 

Um die große Bedeutung und die hohe Qualität der Praxisphasen des dualen Studiums in den Fokus zu rücken, möchte die DHBW Duale Partner für exzellente Praxisphasen und eine herausragende Verzahnung von Theorie und Praxis auszeichnen. Der Award soll „Best Practice“-Beispiele zur Gestaltung der Praxisphasen sichtbar machen.

 

Einige Eckdaten: 

Der Preis wird in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit in den folgenden Kategorien vergeben:

  • Unternehmen/Organisationen mit bis zu 100 Beschäftigten
  • Unternehmen/Organisationen mit bis zu 5.000 Beschäftigten
  • Unternehmen/Organisationen mit über 5.000 Beschäftigten
  • Sonderpreis für besonderes Engagement im internationalen Bereich

 

Das bedeutet folgende Vorteile für Duale Partner:

  • erhöhte öffentliche Aufmerksamkeit
  • gesteigerte Attraktivität als Arbeitgeber bzw. Dualer Partner
  • Nutzung des Awards als Recruiting Werkzeug im Employer Branding Prozess

Die Bewerbung

Voraussetzungen für die Teilnahme sind:

  • Dualer Partner der DHBW
  • Betreuung von Studierenden
  • Das zu nominierende Konzept findet aktuell in der Praxis Anwendung
  • Die Dualen Partner können sich über das Anmeldeformular auf der Website bewerben.

Dabei müssen folgende Felder ausgefüllt werden:

  • Titel des Konzeptes
  • Konzeptbeschreibung
  • Strategieüberlegungen / Ziel des Konzepts
  • Einordnung Rubrik (Technik, Wirtschaft, Sozialwesen, Gesundheit)
  • Unternehmensgröße (>500, >5.000, <5.000)

Zusätzlich ist es möglich, weitere Unterlagen per Upload hinzuzufügen.

Die Bewertungskriterien

Kompetenzen: Die Bewerbung soll zeigen, in welcher Weise die Dualen Partner die Leitlinien für die Praxisphasen umsetzen und wie sie den Kompetenzerwerb während des Studiums unterstützen und fördern. Insbesondere werden deshalb der Aufbau und die Förderung von Sachkompetenz, Methodenkompetenz, personaler Kompetenz, sozialer Kompetenz und die daraus resultierende übergreifende Handlungskompetenz während der Praxisphasen bewertet.

kompetenzen_rund

 

Die Jury

Die Jury setzt sich zusammen aus:

  • Studiengangsleitungen (alle Fachbereiche sind vertreten)
  • Studierende
  • ausgewählte Duale Partner
  • Qualitätsmanagement
  • Hochschulkommunikation
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.