| Bio (German)

ulf-1

Professor Dr. phil. habil.
Ulf-Daniel Ehlers

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Karlsruhe |
Baden-Wurttemberg Cooperative State University Karlsruhe  [www.dhbw-karlsruhe.de]
Erzbergerstr. 121, 76133 Karlsruhe
Deutschland |Germany
ulf-daniel.ehlers@dhbw-karlsruhe.de
skype: ulf.ehlers

Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers (Jg. 1971, verheiratet, ein Kind) ist Professor für Bildungsmanagement und lebenslanges Lernen und leitet die Arbeitsgruppe NextEducation an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Zuvor war er von 2011 bis 2017 und Vizepräsident und im Präsidium zuständig für Qualität und Lehre. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Digitale Transformation von Bildungsprozessen und -institutionen. Ulf war Privatdozent an der Universität Duisburg-Essen, Professor für Mediendidaktik  der Universität Augsburg und für zwei Jahre Associate Professor an der Graduate School for Management and Technology der University of Maryland University College (USA). Sein letztes Buch zum Thema futures Skills, Zukunft der Hochschule ist in englischer und deutscher Sprache erschienen und wurde in den ersten 3 Monaten nach Erscheinen mehr als 100.000 mal heruntergeladen. Er ist seit Anfang 2021 zum Scientific Direktor im Perspektivlabor am House of Competence des KIT berufen. Ulf  hat in mehr als 45 Ländern weltweit Vorträge gehalten und über 170 wissenschaftliche Veröffentlichungen publiziert, die  mehr als 3000 mal wissenschaftlich zitiert worden sind. Als Bildungsexperte, Reviewer und Berater bereiste er zahlreiche Länder in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Asien und Ozeanien und berät nationale und internationale Organisationen, wie die Vereinten Nationen oder die Europäische Kommission in Bildungsfragen.

Nach dem Studium der Anglistik, Sozialwissenschaften und Erziehungswissenschaften an der Universität Bielefeld folgte 2003 die Promotion im Bereich der Bildungstechnologien (summa cum laude) und  die Habilitation mit einer Schrift zur Qualität und Bildung an der Universität Duisburg-Essen im Jahre 2008, in der er ein neues Modell der Qualitätskultur vorstellte. Beide Arbeiten wurden  international ausgezeichnet.

Er ist in dritter Amtszeit gewählter Vizepräsident des Europäischen Verbandes für Hochschulen in Brüssel (EURASHE) und ist Direktor im Exekutivboard des Europäischen E-Learning Networks.  Zudem war er Präsident der European Foundation for Quality in E-Learning (2011-2014) mit Sitz in Brüssel und im Vorstand der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V., dem er als  Präsident von 2010-2012 vorstand. Zusätzlich ist er Herausgeber der Buchreihe „Zukunft der Hochschule“ bei Springern  und war Gründer des „International Journals for Quality and Innovation in Learning“ sowie Mitglied in weiteren Editorial Boards zahlreichen Fachgremien.

Prof. Dr. Ehlers ist ein international anerkannter Wissenschaftler und Forscher in den Bereichen Qualität und E-Learning und hat zahlreiche nationale und international Forschungsinitiativen entwickelt und durchgeführt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Bildungsqualität, Lerninnovation, Kompetenzforschung sowie Lebenslanges Lernen. Er ist Begründer des Models der Qualität aus Lernersicht, Entwickler des Konzeptes der ‘Open Educational Practices’ und wird häufig als Keynotespeaker auf nationalen und internationalen Konferenzen angefragt. Seine wissenschaftlichen Leistungen werden durch die Erfahrungen als Gründer eines vom Land NRW ausgezeichneten Start-Up Unternehmens komplementiert. Er ist Autor von zahlreichen Büchern und mehr als 130 Veröffentlichungen in Fachzeitschriften sowie Buchbeiträgen.

IMG_1296Kurzfassung I: Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers (Jg. 1971, verheiratet, ein Kind) ist Professor für Bildungsmanagement und lebenslanges Lernen und leitet die Arbeitsgruppe NextEducation an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Zuvor war er von 2011 bis 2017 und Vizepräsident und im Vorstand zuständig für Qualität und Lehre. Sein letztes Buch zum Thema „Futures Skills, Zukunft der Hochschule“ ist in englischer und deutscher Sprache erschienen und wurde in den ersten 3 Monaten nach Erscheinen mehr als 100.000 mal heruntergeladen. Er ist seit Anfang 2021 zum Scientific Direktor im Perspektivlabor am House of Competence des KIT berufen. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Digitale Transformation von Bildungsprozessen und -institutionen. Er war Privatdozent an der Universität Duisburg-Essen, Professor für Mediendidaktik  der Universität Augsburg und für zwei Jahre Associate Professor an der Graduate School for Management and Technology der University of Maryland University College (USA). Er ist in dritter Amtszeit gewählter Vizepräsident des Europäischen Verbandes für Hochschulen in Brüssel (EURASHE) und ist Direktor im Exekutivboard des Europäischen E-Learning Networks.

Nach dem Studium der Anglistik, Sozialwissenschaften und Erziehungswissenschaften an der Universität Bielefeld folgte 2003 die Promotion im Bereich der Bildungstechnologien (summa cum laude) und  die Habilitation mit einer Schrift zur Qualität und Bildung an der Universität Duisburg-Essen im Jahre 2008, in der er ein Modell der Qualitätskultur vorstellte. Beide Arbeiten wurden  international ausgezeichnet. Er war Präsident der European Foundation for Quality in E-Learning (2011-2014) mit Sitz in Brüssel und im Vorstand der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V., dem er als  Präsident  von 2010-2012 vorstand. Zusätzlich ist er Gründer und Chefredakteur des „International Journals for Quality and Innovation in Learning“, Mitglied in weiteren Editorial Boards und engagiert er sich in zahlreichen Fachgremien. Er ist Autor von zahlreichen Büchern und mehr als 130 Veröffentlichungen in Fachzeitschriften sowie Buchbeiträgen.

IMG_1304Kurzfassung II: Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers ist Professor für Bildungsmanagement und lebenslanges Lernen und leitet die Arbeitsgruppe NextEducation an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, wo er von 2011 bis 2017  Vizepräsident war. Seit Anfang 2021 ist er zudem Scientific Director am Perspektivlabor des House of Competence des KIT. Der studierte Anglist, Sozialwissenschaftler und Pädagoge promovierte im Bereich Qualitätsentwicklung für E-Learning und habilitierte in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung mit Schwerpunkt Neue Medien. Nach Stationen als Privatdozent an der Universität Duisburg-Essen, Professor an der Universität Augsburg und der University of Maryland ist er jetzt Professor für Bildungsmanagement und lebenslanges Lernen an der DHBW. Er ist in dritter Amtszeit gewählter Vizepräsident des Europäischen Verbandes für Hochschulen in Brüssel (EURASHE) und ist Direktor im Exekutivboard des Europäischen E-Learning Networks.  Zudem war er Präsident der European Foundation for Quality in E-Learning (2011-2014) mit Sitz in Brüssel und im Vorstand der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V., dem er als  Präsident von 2010-2012 vorstand.

Weitere Pressefotos Ulf-Daniel Ehlers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.