Teamtag der NextEducation Arbeitsgruppe: Growing Together! 

Bei der internationalen Projektarbeit sind wir immer dabei, neue Wege zu erkunden und uns weiterzuentwickeln. Doch wir wissen, dass auch die Arbeit an uns selbst und als Team nicht zu kurz kommen darf. Mit zahlreichen Ideen, Zielen und Wünschen im Kopf kamen wir am 15. Juli 2022 zu einem intensiven Teamtag zusammen.

Der Morgen begann ganz entspannt mit einer Tasse Kaffee in den gemütlichen Räumen des Kairos13, einem wunderbaren Co-Working Space in der Karlsruher Innenstadt. Dabei wachte letztlich auch der verschlafenste Geist auf, sodass die ersten Punkte der Agenda angegangen werden konnten. Das erste Ziel: einander besser kennenlernen. Durch das gezielte Reflektieren von Leitfragen wie „Wohin möchte ich in meinem Leben? In welchem Bereich will ich mich weiterentwickeln?“ lernte jede*r Einzelne nicht nur etwas über sein oder ihr Gegenüber, sondern auch über sich selbst.

Mit einem „Wertecheck“ ergab sich der perfekte Übergang von individuellen Wünschen hin zur konkreten Umsetzung im Team, indem wir alle Werte zusammen trugen, die jedem und jeder Einzelnen besonders wichtig sind.

Dabei wurde vor allem eines klar: Für unsere Teamarbeit sind eine offene Kommunikation und Vertrauen von besonders großer Bedeutung. Denn wir wissen: Nur so können wir auf Augenhöhe zusammenarbeiten und uns gegenseitig unterstützen. Auch der Wertschätzung unserer Arbeit kommt ein großer Stellenwert zu. Dies gilt für die kleinen Dinge ebenso wie für Strukturen und Errungenschaften. Dabei muss stets genug Raum für Eigeninitiative gegeben sein – dessen sind wir uns ebenfalls einig.

Die wohlverdiente Mittagspause repräsentierte unsere gelungene Zusammenarbeit in gleichem Maße: Alle trugen etwas zu einem großartigen Buffet bei, das keine Wünsche offen ließ. Auch für Raum für Gespräche und persönlichen Austausch war dabei reichlich gesorgt und so ging es gestärkt in die zweite Tageshälfte mit dem Schwerpunkt Teamidentität.

Wer sind wir als Team NextEducation? Was wollen wir in der Welt bewegen und was ist uns dabei besonders wichtig? Um diese Fragen für alle, teamintern wie -extern, zu beantworten, arbeiteten wir in der dann folgenden Arbeitsphase an unserem Mission Statement weiter, dem Leitsatz, der alle Aspekte unserer Arbeit wie auch unserer Ideale bündelt und in die Zukunft führt:

“Wir gestalten partizipativ(e) Bildungsräume, um zur Lösung gesellschaftlicher und sozialer Herausforderungen beizutragen. Dazu realisieren wir innovative Lehr- und Forschungskonzepte für eine zukunftsfähige Transformation von Bildungsorganisationen und -prozessen unter der Bedingung einer zunehmend digitalisierten Welt.”

Als letzten Punkt dieses ergiebigen Tages beschäftigten wir uns noch mit persönlichen Belangen, Wünschen, Ängsten und Herausforderungen, die wir im Team auch immer wieder einmal zu bewältigen haben. Wir versuchten, gemeinsam Lösungen für Herausforderungen zu finden, die oft auch persönlich schwierig sein können. Dabei merkten wir erneut, wie wichtig es dem gesamten Team ist, sich gegenseitig zu unterstützen und füreinander da zu sein.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl wurde zu guter Letzt bei einem Drink in der Karlsruher Innenstadt weiter gestärkt und als am Abend alle nacheinander ihren Heimweg antraten, blieb vor allem eines: das Wissen, dass das gesamte Team der Arbeitsgruppe hinter ihrer Arbeit steht, die gleichen Werte vertritt und alle eigene Fähigkeiten und Interessen einzubringen vermögen, die letztlich unsere Arbeit weiterbringen werden.

Mehr über die Arbeitsgruppe NextEducation der DHBW Karlsruhe finden Sie auf unserer Website: www.next-education.org

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.